Ticket-Kauf bald zu günstigeren und besseren Konditionen?

Nachdem die CSU, genauso wie die CDU, auf Bundesebene bereits durch einige Gesetzesvorstöße aufgefallen ist, positiv wie auch negativ, schlägt Parteivorsitzender Markus Söder (52) nun vor, die Mehrwertsteuer bei Bahn-Tickets im Nahverkehr und bis zu 25 Euro im Fernverkehr künftig mit dem erniedrigten Steuersatz von 7 Prozent zu besteuern.

Bereits vor einiger Zeit hatten wenige Abgeordnete der Partei Bündnis 90 Die Grünen einen ähnlichen, fachlich jedoch nicht in diesem Maße ausgearbeiteten, Vorschlag präsentiert. Dieser wurde im Bundestag abgelehnt. Im Gegensatz dazu zeichnet sich Söders Entwurf durch hervorragende Umsetzbarkeit aus und wurde von der Regierungsfraktion bereits interessiert aufgenommen.

Über die Abstimmung und baldige Umsetzung der Gesetzesänderung erfahren Sie wie gewohnt alles in unserem Live-Ticker.

(jpa)